Informationen zu Verfügbarkeiten und Preisentwicklung 2021

Showroom Sanolux GmbH

Aufgrund der bereits schon lang anhaltenden COVID-Situation verschärft sich zunehmend die Lage rund um die Rohstoffe und entsprechend der Preisentwicklung samt Verfügbarkeiten.

Lange Zeit konnten wir die steigenden Einkaufspreise durch andere Faktoren wie den relativ tiefen Euro-Kurs etc. ein wenig kompensieren. Dies wird je länger je mehr nicht mehr ausreichen. Wir bekommen praktisch jeden Tag E-Mails von Lieferanten und Herstellern, dass die Einkaufspreise steigen und Preiserhöhungen unumgänglich seien.
Und wohlgemerkt, nicht in ein paar Monaten, sondern per sofort, zum Teil auch auf bereits bestehende Aufträge und das in Höhen von bis zu 20% und mehr! Dies zusammen mit bereits schon stockendem Nachschub, weil Länder in den harten Lockdown gingen und/oder fehlenden Frachtkapazitäten. Dies vor allem aus Fernost, wo Containerpreise mittlerweile auf bis zum 10-fachen des letztjährigen Preises angestiegen sind.

Dies alles ist aber nicht nur ein Problem der Sanitärbranche, sondern betrifft mittlerweile auch viele andere Zweige, verrückte Zeiten wenn sogar Holzpreise explodieren...

Aus diesem Grunde sind auch bereits bei uns schon diverse Preislisten angepasst worden und weitere werden noch folgen. Fragen Sie uns bitte an, sollten Sie noch Offerten aus 2020 haben. Da kann allenfalls nur noch Lagerware zum gleichen Preis geliefert werden, Neubestellung werden zum aktuellen Preis bestellt werden müssen.
Auch ist mit längeren Lieferfristen zur rechnen, sowohl für bereits bestellte Ware wie auch Neubestellungen. Wir versuchen wenn immer möglich bereits im Vorfeld darüber zu informieren, aber falls etwas Unvorhergesehenes passiert wie kürzlich im Suez-Kanal, dann sind auch wir machtlos und nur ein Glied in der (Liefer-)Kette.

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis.

Ihre Sanolux GmbH
Marcel Germann

Zurück

Einen Kommentar schreiben